Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
(c) Arnold Pöschl
(c) Arnold Pöschl

Der Modeherbst 2020 in Klagenfurt

In Sachen Mode dürfen wir Klagenfurter uns im Herbst 2020 auf neue Impulse freuen.  Spätsommertage verführen zum Shopping – Farben, Stoffe, Schuhe und Accessoires locken in den schicken Geschäften mit der Qual der Wahl. Nicht zu vergessen natürlich die aktuellen Duftlinien für die kühle Jahreszeit, im Winter bevorzugen wir generell intensivere Parfums.

Die Auswahl an Schuhen, Stiefeletten und Boots perfektioniert die Zusammenstellung des Outfits im Herbst 2020. Wir haben uns bei Experten der Klagenfurter Modewelt ein bisschen umgehört.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

(c) Grüner

Damenmode im Herbst

GRÜNER setzt – unter anderem – auf Strick. Was kann in der kühlen Jahreszeit besser sein als ein wärmender Pullover? Ein wärmender Pullover aus hochwertigem, superweichem Material. Gregor Grüner empfiehlt die Marke Repeat, die ihre Stücke in herbstlichen Farben und femininen Details verarbeitet. Außergewöhnliche Schnitte und umweltfreundliche, nachhaltige Produkte sind weitere Assets im Herbst und Winter 2020.

Modehaus Grüner
Bahnhofstraße 16, 9020 Klagenfurt
www.gruener.at

(c) Arnold Pöschl

Im Modehaus SCHUSCHA bringt der Herbst ein wahres Feuerwerk an Farben und Materialien Die Palette bietet vor allem Erd- und Gewürztöne „Must haves“. Curry oder Chili, Terrakotta oder wunderschön warmes Sandbraun – in diesem Bereich bleibt kein Wunsch und keine Farbnuance offen. Ergänzt werden diese warmen Farben durch Tintenblau und ein frisches Grün. Schwarz, Weiß bzw. Offwhite sind aus keiner Kollektion bei SCHUSCHA mehr wegzudenken.

Damenmoden Schuscha
Kramergasse 11 / Rathausgasse 1, 9020 Klagenfurt
www.schuscha.at

(c) Arnold Pöschl

Oberteile

Lässige Hoodies, perfekt sitzende Jeans und warme Farben in Pastelltönen? Das Label Closed steht zu seinem Motto „Save the Planet“ und verwendet für die Herstellung der Kollektionen Bio-Baumwolle.
Ein weiterer Trend sind Kleidungsstücke mit Animal-Print. Süße Kleider, Schuhe und Shirts mit lieblichen Details von Ganni, I Heart und vielen weiteren Herstellern sind wie alle Teile in den GRÜNER-Stores und auch online erhältlich. 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

(c) Grüner

Röcke & Hosen

Die Rocklängen reichen hier von Knie umspielend bis zur Wadenläge – alles ist möglich. Kurze Stiftröcke aus einem elastischen Technomaterial mit Gummibund sind genauso im Trend wie weite, wadenlange Godetröcke. Besonderes Highlight sind Echtlederröcke, die mit dicken Pullovern im Patentmuster-Strick getragen werden.

Hosen können im heurigen Herbst schmal und lang oder kürzer und weit getragen werden. Die Culotte bleibt weiterhin modern – auch in Fake-Leder. Viele Hosen haben jetzt Gummibund, oftmals auch mit einem Durchzug oder Kofferbändern mit Aufschriften gearbeitet. Bei Mänteln und Jacken wird Echtdaune zum Teil durch neuartige, pflegeleichte, auch vegane Techno-Inlays ersetzt. Dennoch – wenn es wirklich kalt ist, ist die Daune einfach unschlagbar.  Modisch aufgepeppt und unübertroffen leicht bewährt sie sich schick und praktisch.  Echte Lammfelljacken und Mäntel scheinen – im Luxusbereich – ebenfalls ein Must-Have. Meist sind sie so gearbeitet, dass sie auf beiden Seiten getragen werden können. Fell innen oder Fell außen.

(c) Arnold Pöschl

Was trägt Mann im Herbst 2020?

Stichwort Tailoring: Der Einfluss der Schneiderei ist bedeutend für die Garderobe der Saison. Hosenanzüge und Kostüme folgen akkuraten Prinzipien der Herrenschneiderei. Überhaupt, meine Herren: bei GHIDINI werden Anzugträgern neue Begriffe wie New Athletic (figurbetont durch Stretch-Funktion), Casual Inspired (geschmeidiges Trage-Gefühl, nicht beengende, kaum spürbare Schnitte), Sporty Elegance (smarte Interpretationen klassischer Looks) liebenswürdig erläutert. “Grundsätzlich liegt das Herzstück unseres Tuns darin, Kunden des Hauses GHIDINI exklusive Herrenmode, dabei qualitativ hochwertige und fair produzierte wie transportierte Produkte anzubieten.“ Auch der Faktor Nachhaltigkeit wird hier nicht erst seit Corona gelebt.

Die Stoffe der kommenden Saison spiegeln in Optik und Haptik ein “Smart Retro Statement” wider. Vom modischen Landhaus-Stil bis hin zu “Feel the Difference by Made to Measure“, der Maß-Konfektion, mit hochwertigem italienischem und englischem Textil. Nicht zu unterschätzen sind effektvolle Accessoires. Die neue Krawatte, Masche oder ein Schal aber auch I-Tüpfelchen durch farblich betonte Strümpfe verleihen Männern das gewisse Etwas.

Schuhtrends im Herbst 2020

Im Schuhhaus KEILER hat man uns erklärt, dass Sneakers in allen Variationen für Damen und Herren nach wie vor eine wichtige Rolle spielen. Farblich sollten die bequemen Allrounder zu den Trendfarben des Herbstes passen: Ob Braun, Ocker, Rosa – man kleidet sich jedenfalls Ton in Ton, die Schuhe sollten die Farben der Garderobe aufgreifen.

Noch immer beliebt sind Plateauschuhe!

Schuhhaus Keiler
Karfreitstraße 7, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.schuhhauskeiler.at

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weihnachten – für Geschenke ist es nie zu früh!

An den ersten kühlen Tagen kommt einem das Fest schnell in den Sinn!

Komfortable Loungewear für Sie und Ihn bereitet entspannte Wohlfühlfreude, ebenso wie kuscheliges Kaschmir. Mit etwas Glitter kommt man fröhlicher durch den Winter, das gilt für die eigene festliche Erscheinung ebenso wie für Geschenkideen. Partypullöverchen mit Lurexfaden, schimmernd bestickte Tops, subtil bis sexyhexy – für jeden Typ das Passende. Um beim Funkeln zu bleiben: In den Auslagen der Juweliere und Goldschmiede in Klagenfurt sind kleinere und große, immer aber individuell angefertigte Kostbarkeiten zu finden, die unterm Christbaum blendend ankommen – rechtzeitig aussuchen!

Golschmuck, Uhren, Diamanten

Bei JUWELIER HELLER tagt regelmäßig die Designrunde und entwirft neue Schmuckstücke für die Heller de Luxe Kollektion, die dann in der hauseigenen Goldschmiedewerkstatt von Hand gefertigt wird. Nach dem jahrelangen Vormarsch von Roségold ist nun das Gelbgold wieder sehr gefragt. Gute Idee: in den 70er/ 80er Jahren gekauftes Gold (zumeist Schmuckstücke) einschmelzen und sich damit in Folge Ihr individuelles Schmuckstück anfertigen lassen. Bei den Schmuck- und Edelsteinen im Herbsttrend gehört der bordeauxrote- und grüne Turmalin zu den Spitzenreitern. Ungebrochener Beliebtheit erfreut sich der Diamant – zurzeit auch als Wertanlage. Bei Damen- Armbanduhren sind Modelle mit Durchmesser 35 Millimeter sehr gefragt, wie die Breitling Navitiemer Automatic 35 (siehe Bild). Auf die Farbe des Lederbandes wird geachtet – gerne werden Burgunderrot und Braun gewählt.

Juwelier Heller
Paradeisergasse 4-8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.juwelier-heller.at

(c) Arnold Pöschl

Düfte im Herbst

In der PARFUMERIE MAX WOLF findet man exklusive Düfte für den diesjährigen Herbst, die nicht überall zu haben sind, wie zum Beispiel die Serie Acqua dell Elba. Inspiriert von den köstlichen Aromen der südlichen Insel gibt es Parfum, Kerzen und Raumdüfte. Spannende Neuheit sind die BDK Parfums, individuelle Kreationen des jungen, französischen Designers – auszusuchen wie in einer Bibliothek, die für jeden Besucher sein ganz spezielles Buch bereit hält …

Parfumerie Wolf
Kramergasse 4, 9020 Klagenfurt
www.maxwolf.at

Konnten wir Ihnen nun Lust machen auf den Modeherbst und die Trends 2020 in Klagenfurt? Die Teams in allen genannten Geschäften und in vielen, vielen anderen freuen sich auf Ihren Besuch und werden ihr Bestes tun, um Sie perfekt zu beraten.

Auch in Sachen Konsum und Nachhaltigkeit hat die Herausforderung durch Covid19 sensibilisiert und nachdenklich gemacht; modische Trends sind heuer wohldurchdacht. Das Wichtigste aber ist der optimistische Blick in die Zukunft, denn Mode, Schmuck und Duft sind eben Dinge, die das Leben einfach schöner machen. Fashion-Fans sind in Klagenfurt jedenfalls am richtigen Ort!

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.